Rückblicke-Details

  • H3
  • Rückblicke
  • Tour GINKGO 2015 - Der Regen wartete, bis die Spende übergeben war

Tour GINKGO 2015 - Der Regen wartete, bis die Spende übergeben war

Stolze 18.220 € überreichte Volker Feyerabend von der Firma Apros für das Tübinger Klinikprojekt „Rückenwind“.

Seit über 20 Jahren ist die Tour GINKGO bundesweit unterwegs für schwerstkranke Kinder und Jugendliche unterwegs. Die gesammelten Spendengelder gehen zu 100% in die Unterstützung von Familien mit chronisch-, schwerst- und krebskranken Kindern. Konkret soll am 27 Juni 2015 das Projekt „Rückenwind für chronisch kranke und behinderte Jugendliche“ finanziert werden.

Viele Unternehmen aus dem Arbachtal nahmen an dieser Aktion teil. Z.B. die Firmen Adelhelm, Berghof, RVM, Hummel, das H3 Büro- und Schulungszentrum sowie Hank + Hirth. Auch La Cantina aus dem H3 Büro- und Schulungszentrum hatte sich beteiligt und für Stärkung sowohl der Radler als auch der Zuschauer gesorgt. Funk und Fernsehen waren anwesend.

Da müssen Sie dabei sein!
Am 27. Juni 2015 wird es in der Arbachtalstraße so richtig abgehen.

Mehr zur Tour GINKGO und der Christiane Eichenhofer-Stiftung

Zurück